Your browser either does not support JavaScript or you have turned JavaScript off.

Wireless N Fiber WAN Small Business Gateway

Flexible WAN-Konnektivität mit hoher Verfügbarkeit für kleine Büros

Netzwerkdienste sind inzwischen für kleine Unternehmen nahezu unverzichtbar, wenn diese einfache Kommunikation und effektive Dienste nutzen wollen. Das SBG3500-N Wireless N Fiber WAN Small Business Gateway von Zyxel ist ein „Multi-WAN-Gateway“, das schnellen Internetzugang für geschäftliche Nutzer bietet. Zu seinen Features gehört nicht nur VDSL2/ADSL2+ Funktionalität, sondern auch ein GbE WAN mit SFP-Schnittstelle (Small Form Pluggable). Es bietet also flexible Multi-WAN-Konnektivität und kann mit verschiedenen Internet-Schnittstellen verwendet werden. Ausserdem verbessert es die Netzwerkperformance für kleine Unternehmen auf dem Weg zum ultimativen Erfolg.


Multi-WAN-Konnektivität mit Load Balancing und Failover

Das SBG3500-N von Zyxel bietet mehrere WAN-Schnittstellen, einschliesslich DSL und Gigabit Ethernet, für Load Balancing und WAN-Backup. Service Provider erhalten die Flexibilität, WAN-Dienste mit höchster Verfügbarkeit in einer einzigen Box anzubieten. Damit können die Besitzer kleiner Unternehmen unterbrechungsfreie Dienste geniessen. Durch die Ausstattung mit Load Balancing und Failover-Mechanismen zwischen mehreren WANs wird die WAN-Stabilität für kritische Internet-Anwendungen maximiert mit dem zusätzlichen Vorteil der integrierten Bandbreite.


Erhöhte Bandbreite und flexible Reichweite

Hochentwickeltes VDSL2/ADSL2+ Bonding und Dual-Personality Ethernet WAN-Funktionen ermöglichen es Service Providern, die Bandbreite und Reichweite zu erhöhen. Mit verfügbaren Kupferleitungen können Service Provider VDSL2/ADSL2+ Bonding nutzen, und zwar nicht nur, um die vorhandenen Teilnehmer mit höheren Geschwindigkeiten zu versorgen, sondern auch um das Benutzererlebnis für diejenigen zu verbessern, die weit vom Verteilerkasten entfernt sind. Diese Teilnehmer erhalten stabile und ausreichende Bandbreite unabhängig von der Entfernung. Falls Glasfaserleitungen zum Einsatz kommen, kann das SBG3500-N von Zyxel die SFP-Schnittstelle (Small Form Pluggable) verwenden, um Fiber Ethernet über Entfernungen zu ermöglichen, die erheblich grösser als bei Gigabit Netzwerken sind, bzw. für den Anschluss an andere Ethernet WAN-Geräte ohne zusätzliche Kosten für das Verlegen neuer Glasfaserkabel.


Robustes Sicherheitskonzept

Service) und DDoS-Features (Distributed DoS), stellt das SBG3500-N von Zyxel die erste Verteidigungslinie gegen Hacker, Netzwerkeindringlinge und andere bösartige Bedrohungen dar. Die konfigurierbare DMZ (Demilitarized Zone) ist ein weiterer Vorteil, der flexiblere Zugänge ermöglicht und gleichzeitig externe Angriffe auf vertrauliche Ressourcen und Datenbanken verhindert.


Hervorragende Performance mit 802.11n Wireless

Das SBG3500-N von Zyxel ist dank integrierter 802.11n Technologie die ultimative Lösung in Sachen Geschwindigkeit, herausragender Sicherheit und Reichweite. Das SBG3500-N umfasst Multi-SSIDs, die Unternehmen den Schutz sensibler Daten durch die Trennung des öffentlichen Internetzugangs vom internen privaten LAN für Mitarbeiter und Gäste ermöglichen. Diese Funktionen bieten nicht nur qualitativ hochwertigen WLAN-Zugang, sondern sorgen dafür, dass Unternehmen die Wireless-Konnektivität teilen können, ohne die Sicherheit zu gefährden.


Sichere, zuverlässige VPN-Verbindungen (Virtual Private Network)

Das SBG3500-N von Zyxel ermöglicht kleinen Unternehmen die Einrichtung stabiler VPN-Verbindungen zu Partnern und Zweigstellen. Geschäftsreisende und Telearbeiter können mit IPSec sowie L2TP oder PPTP VPN sicher auf Unternehmensnetze zugreifen, ohne VPN-Software auf Ihren PCs vorhalten zu müssen. Das SBG3500-N ist ausserdem mit VPN HA-Features ausgestattet, um sicherzustellen, dass die VPN-Konnektivität für geschäftliche Anforderungen immer erhalten bleibt.


Netzwerkmanagement inklusive

Das SBG3500-N von Zyxel bietet einen Two-Level-Mechanismus für die Anmeldung zur Unterscheidung zwischen verschiedenen Benutzergruppen. Internet Service Provider können Policies für eingeschränkte Konten definieren, um deren Verwaltung mit Hilfe der integrierten Profildatenbank zu erleichtern. Auch das Protokoll TR-069 sowie einfache Netzwerkmanagement-Protokolle werden unterstützt, damit Service Provider Aufgaben des Remote Management für Geräte ausführen können.

802.11n_300mbps multiple_wans load_balancing vdsl2_bonding g.vector fiber vpn ipv6