Your browser either does not support JavaScript or you have turned JavaScript off.

Hardware-Reset Prestige 660HN-Serie

KB-3069   |   Konfigurationsbeispiel   |   Erstellt am 15.05.2009   |   Letzte Aktualisierung: 14.09.2018

Wenn ein Router während des Betriebs einen kritischen Fehler feststellt, führt er einen Reset aus, um durch einen Neustart wieder einen stabilen Betriebszustand zu erreichen. Wird der kritische Fehler durch fehlerhafte Konfigurationseinstellungen verursacht, fällt der Router in eine Endlosschlaufe und rebootet permanent neu. Dieses Verhalten lässt sich daran erkennen, dass die Power-LED nicht aufhört zu blinken.

 

Ein Reset weist den Router an, die werksseitige Standardkonfiguration zu laden. Der Resetknopf muss dazu nach dem Aufstarten (die Power-LED leuchtet kontinuierlich) für ca. 10 Sekunden gedrückt werden. Sobald alle LEDs erlöschen, kann der Resetknopf freigegeben werden, der Router startet mit den Grundeinstellungen neu auf.

 

Startet der Router dauernd neu (die Power-LED leuchtet nie kontinuierlich), hilft dieses Vorgehen:

 

  • Router ausschalten.
  • Router einschalten. Erst leuchtet die Power-LED kurz rot auf, dann leuchten gleichzeitig die Ethernet LEDs 1-4 kurz grün auf.
  • Während die Power-LED blinkt, die Reset-Taste gedrückt halten, bis nach ca. 25 Sekunden die Ethernet LEDs 1-4 erneut kurz aufleuchten.
  • Reset-Taste loslassen

 

Nach dem Neustart mit Werkseinstellungen hört die Power-LED auf zu blinken und leuchtet kontinuierlich grün.