Your browser either does not support JavaScript or you have turned JavaScript off.

Windows 7 Unterstützung

KB-3113   |   Wissen   |   Erstellt am 16.11.2009   |   Letzte Aktualisierung: 14.09.2018

Funktioniert mein Produkt auch unter Windows 7?

 

Verwendung von Programmen und Treibern für Windows XP oder Vista

 

Unter Windows 7 (32-Bit) funktionieren die meisten Applikationen, welche auch unter Windows XP oder Vista laufen. Ähnlich verhält es sich mit Treibern. Die meisten Produkte lassen sich problemlos mit den Treibern für Windows XP oder Vista einsetzen. Einige Setup-Programme melden zwar, dass die Treiber nicht für das gerade verwendete Betriebssystem vorgesehen seien. Meist liegt das aber nur daran, dass die Setup-Routine die höhere Versionsnummer von Windows 7 noch nicht kennt.

 

Windows 7 markiert im Geräte-Manager nicht korrekt installierte Komponenten mit einem Ausrufezeichen. Über die rechte Maustaste auf der entsprechenden Komponente, der Auswahl "Treibersoftware aktualisieren..." und "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen." lässt sich der Speicherort der Treiber manuell auswählen. Treiber in einer Archivdatei (*.zip, *.rar) müssen vorher entpackt werden.

 

32-Bit oder 64-Bit?

 

Etwas anders sieht die Situation unter Windows 7 64-Bit aus. Diese Betriebssystem-Version läuft nur auf Prozessoren mit 64-Bit Unterstützung. 32-Bit-Treiber sind nicht mehr einsetzbar. Es empfiehlt sich daher vor dem Einsatz von Windows 7 64-Bit zu prüfen, ob für alle eingesetzten Komponenten 64-Bit-Treiber verfügbar sind. Bei Programmen und Treibern ohne expliziten Hinweis auf 64-Bit-Unterstützung kann davon ausgegangen werden, dass es sich um 32-Bit-Versionen handelt.

 

xDSL-Router

 

Alle Router mit Ethernet-Netzwerkanschluss sind grundsätzlich zu Windows 7 kompatibel. Treiber werden nicht benötigt. Die Konfiguration erfolgt über das WebGUI. Reine USB-Modelle sind veraltet, verfügen über keinerlei Firewall-Funktionalität, Treiber für Windows 7 werden nicht mehr entwickelt.

 

Powerline

 

Zyxel Powerline-Produkte wie die PLA-100 oder PLA-400 funktionieren als Bridge, werden direkt über die Netzwerkkarte angeschlossen und benötigen daher keine Treiber. Für die Konfiguration wird ein Programm mitgeliefert, welches zur Zeit nicht Windows 7 kompatibel ist. Der Adapter kann aber auf einem beliebigen Rechner mit Windows XP oder Vista konfiguriert und dann am Windows 7 Rechner verwendet werden. Aktuelle Modelle verfügen über eine Taste zur Verschlüsselung und benötigen für den Einsatz keine Einstellungen über ein Programm.

 

USB-WLAN-Adapter

 

Viele USB-WLAN-Adapter lassen sich problemlos mit den mitgelieferten oder zum Download angebotenen Vista- oder XP-Treibern installieren.

 

Produkt-Übersicht

 

ProduktTypWindows 7 32-BitWindows 7 64-Bit
Zyxel G-170SWLAN PC-Cardokok
Zyxel G-202WLAN USB-Stickokok
Zyxel G-270SWLAN USB-Stick--
Zyxel NWD-210NWLAN USB-Stickokok
Zyxel NWD-211ANWLAN USB-Stickokok
Zyxel NWD-270NWLAN USB-Stickokok
Zyxel NWD-271NWLAN USB-Stickokok
Zyxel NWD2105WLAN USB-Stickokok
Zyxel NWD-310NWLAN PCI-Karteokok
Zyxel M-302WLAN PCI-Karte--
Zyxel G-302_V3WLAN PCI-Karteokok
Zyxel IPSec VPN ClientIPSec Client-Softwareokok *1
ZyWALL USG-SerieSSL VPN Full Tunnelokok *3
Zyxel PL-100/PLA-100Powerline-Adapterok *2ok *2
Zyxel PLA-400Powerline-Adapterok *2ok *2
Zyxel PLA-401 v3Powerline-Adapterokok
Memeo Backup PremiumNSA-210/220/220ok *4ok *4

 

*1 Installation muss im Kompatibilitätsmodus für Vista erfolgen

*2 Funktion unterstützt, Konfiguration muss unter XP oder Vista erfolgen

*3 Mit Internet Explorer 32-Bit und Java Runtime 32-Bit

*4 mit aktueller Version von der Memeo-Homepage

 

Diese Übersicht befindet sich im Aufbau und wird laufend erweitert. Aktueller Stand Juni 2010.