Your browser either does not support JavaScript or you have turned JavaScript off.

Nutzen Sie Flex!

KB-3787   |   Wissen   |   Erstellt am 10.07.2018   |   Letzte Aktualisierung: 14.09.2018

Dank NebulaFlex können Sie Ihre Access-Points im Standalone-Modus oder im Cloud-Modus mit Nebula einsetzen.

Folgende Access-Points sind mit NebulaFlex kompatibel: 

  • NWA1123-ACv2
  • NWA1123-ACPRO
  • NWA1123-ACHD


Vom Standalone-Modus zum Nebula-Modus:







Registrieren Sie Ihr Gerät unter https://portal.myzyxel.comStellen Sie eine Verbindung zu Nebula her: https://nebula.zyxel.com. Verwenden Sie dafür den Benutzernamen und das Passwort Ihres MyZyxel.com-Accounts.

Registrieren Sie Ihren Access-Point: Organization> Inventory >Register

Geben Sie die MAC-Adresse und die Seriennummer des Access-Points ein, und klicken Sie dann auf "Add to", um den Access-Point mit der gewünschten Website zu verbinden. 







Stellen Sie sicher, dass das neueste Update auf Ihrem Access-Point installiert ist, da NebulaFlex erst ab Version 5.20 verfügbar ist.

Die Firmware können Sie auf dem MyZyxel-Portal unter "Firmwaredownload" herunterladen. 

Ihr Access-Point hat nun automatisch Zugriff auf Nebula, und Sie können ihn über die Cloud konfigurieren.


Möchten Sie in den Standalone-Modus zurückwechseln?

Dafür müssen Sie Ihren Access-Point nur vom Nebula-Portal abmelden. Der Access-Point wird automatisch zurückgesetzt und startet dann neu im Standalone-Modus.

AP > Access-Point > Auswahlmenü anklicken > Move > Remove from site


Löschen Sie dann komplett das Auswahlmenü Nebula.

Organization > Inventory > Auswahlmenü anklicken > Unregister

Möglicherweise müssen Sie einen Reset auf Ihrem Access-Point durchführen, um erneut im Standalone-Modus auf die Benutzeroberfläche zugreifen zu können.